Welcome to Delicate template
Header
Just another WordPress site
Header
Just another WordPress site
Header

Climate-KIC-Innovationsprojekte mit ETH-Forschern gestartet

24. Mai 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Anfang April starteten drei Climate-KIC-Innovationsprojekte «Sense4En», «Off4Firms» und «Smart Urban Adapt». Obwohl ihre Ansätze verschieden sind, haben sie alle ein Ziel: Forschungs- und Praxispartner entwickeln gemeinsam klimafreundliche Innovationen.

Vor etwas mehr als zwei Jahren gab das Europäische Institut für Innovation und Technologie (EIT) dem EU-Förderprogramm Climate-KIC grünes Licht, Innovationen im Klimabereich zu entwickeln. Neben der ETH mit im Boot sind weitere europäische Hochschulen, Wirtschaftspartner, Vertreter der öffentlichen Hand sowie ein Verbund verschiedener Regionen. Nun fiel Anfang April der Startschuss für die ersten drei Innovationsprojekte mit Beteiligung der ETH Zürich. (weiterlesen …)

Mauro Dell’Ambrogio wird Leiter des neuen SBFI

24. Mai 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Der Bundesrat hat auf Antrag von Bundesrat Johann Schneider-Ammann den 59jährigen Mauro Dell’Ambrogio auf den 1. Januar 2013 zum ersten Staatssekretär für Bildung, Forschung und Innovation im Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF, dem heutigen Volkswirtschaftsdepartement, ernannt. Der Tessiner Anwalt Dell‘Ambrogio leitet seit 2008 das Staatssekretariat für Bildung und Forschung im Departement des Innern, das auf Beginn 2013 in das WBF transferiert und dort mit dem Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT zusammengeführt wird. (weiterlesen …)

TECHNOPARK und KTI Start-up lancieren TECHNOPARK ACADEMY

15. Mai 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Der TECHNOPARK® Zürich, der erfolgreiche Jungunternehmen, etablierte Firmen sowie Forschungsgruppen unter einem Dach zusammenführt und vernetzt, bietet eine neue Dienstleistung an: Die TECHNOPARK® ACADEMY. Start-ups und Spin-offs haben die Möglichkeit, konkrete Fragestellungen in kompakten Nachmittags-Workshops anzugehen. Die von der KTI unterstützten Veranstaltungen werden in Kleingruppen von Pracademics geführt. Unternehmen der TECHNOPARK®-Welt, der Swiss Parks sowie des KTI Start-up-Programms können zu Vorzugspreisen daran teilnehmen. (weiterlesen …)

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Ständerates führte die Beratung der Botschaft über die Förderung von Bildung, Forschung und Innovation (BFI) in den Jahren 2013-2016 fort. Mit einer knappen Mehrheit hielt sie an ihrem Grundsatzentscheid fest und erhöhte für einzelne Institutionen die Zahlungsrahmen um insgesamt 292,2 Millionen Franken und beschloss einzelne Budgetglättungen.

​Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Ständerates (WBK-S) führte die am 2./3. April begonnene Beratung der BFI-Botschaft für die Jahre 2013 – 2016 (12.033) fort. An ihrer letzten Sitzung hatte sie mit 6 zu 1 Stimme bei 4 Enthaltungen den Grundsatzentscheid gefällt, dass die Bundesbeschlüsse (BBl) über die Kredite für die ETH, die Universitäten, die Fachhochschulen, für den Schweizerischen Nationalfonds und die Kommission für Technologie und Innovation eine jährliche konstante und erhöhte Wachstumsrate aufweisen sollen. An der gestrigen Sitzung stimmte die Kommission mit 9 zu 4 Stimmen einem Rückkommensantrag auf diesen Grundsatzentscheid zu. Nach einer ausführlichen Debatte beschloss sie mit 6 zu 0 Stimmen bei 7 Enthaltungen dennoch an diesem Entscheid festzuhalten, um den erwähnten Institutionen eine Planungssicherheit zu ermöglichen. Auch sollen den Ausbildungsstätten die erforderlichen Mittel für die, aufgrund der steigenden Studierendenzahlen, entstandenen Mehrkosten gewährt werden. (weiterlesen …)

Neuartiges Werkzeug revolutioniert die Mikro- und Nanoforschung

3. April 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Im TECHNOPARK® Zürich wird erneut der «ZKB Pionierpreis TECHNOPARK®» vergeben. Der Preis würdigt technologische Innovationen, die dank unternehmerischer Pionierleistung kurz vor dem Markteintritt stehen. Diesjährige Preisträgerin ist das 2009 gegründete ETH Spin-off Cytosurge AG, vertreten durch Pascal Behr und Dr. Michael Gabi. Sie wird ausgezeichnet für ihre Entwicklung von FluidFM®, einer High-Tech-Spritze, mit der die Forschung und Analyse auf Mikro- und Nanoebene einfacher, exakter und kostengünstiger wird.
Medienmitteilung

Nationaler Innovationspark an mehreren Standorten

22. März 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Der Nationalrat hat beschlossen, dass die Schweiz einen nationalen Innovationspark erhalten soll. Bei der Beratung des Forschungs- und Innovationsförderungsgesetzes (FIFG) hat er dem entsprechenden Gesetzesartikel zugestimmt. Der Park soll an mehreren Standorten angesiedelt sein und vom Bund durch die Bereitstellung von Grundstücken oder zinsfreie Darlehen gefördert werden. Die Idee des Innovationsparks ist begrüssenswert. Eine nationale Initiative bündelt die innovativen Kräfte des ganzen Landes und trägt zur Entwicklung von Wirtschaft, Wohlstand und Gesellschaft bei. Das Geschäft geht in der Sommersession 2012 in den Ständerat.

Weitere Informationen im Sessionsbericht oder unter www.netzwerk-future.ch.

Swiss Innovation Park – Nationale Trägerschaft ist gegründet

19. März 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Die Schweiz ist Spitze im Entdecken von neuem Wissen. Wenn es darum geht, neues Wissen in konkrete Produkte umzusetzen, fällt sie allerdings etwas zurück. Deshalb ist im Jahr 2006 die Vision eines Nationalen Innovationsparks entstanden. An verschiedenen Standorten sollen Plattformen für gemeinsame Forschungs- und Innovationsaktivitäten von Unternehmen und Hochschulen aufgebaut werden. (weiterlesen …)

Bundesstrategie für die digitale Zukunft der Schweiz

12. März 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bieten durch ihr Innovationspotenzial zahlreiche Chancen für Wirtschaft und Gesellschaft in der Schweiz. Zum Beispiel ermöglichen sie effiziente, individuelle und kostengünstigere Prozesse. Um dieses Potenzial noch besser auszuschöpfen, hat der Bundesrat seine Strategie für eine Informationsgesellschaft in der Schweiz aktualisiert. Sie gilt ab sofort und wird regelmässig weiterentwickelt. (weiterlesen …)

Mindestens zwei Standorte für Innovationspark

1. März 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates hat die Beratung des Entwurfs zur Totalrevision des Forschungs- und Innovationsförderungsgesetzes abgeschlossen und beantragt ihrem Rat, die Vorlage anzunehmen. Sie befürwortet die Errichtung eines schweizerischen Innovationsparks, welcher dazu beitragen soll, dass die Schweiz ihre Position im Innovationsbereich behaupten kann. Sie möchte aber im Gesetz präzisiert haben, dass dieser sich auf mindestens zwei Standorte verteilt, um das Gleichgewicht zwischen den Regionen zu wahren.

Mehr dazu auf www.parlament.ch

Der Spiegel der Innovationsszene Schweiz

17. Januar 2012 | von Redaktion - (Kommentare deaktiviert)

Auf www.innovationstalk.ch geben namhafte Blogautoren aus Politik, Wirtschaft und Forschung ihre Einschätzungen und Meinungen ab. Sie kommentieren aktuelle Entwicklungen, bringen neue Sichtweisen ein und legen ihre Forderungen dar – provokativ und auf den Punkt gebracht.

Die Plattform ist im Aufbau, in Kürze werden erste Beiträge aufgeschaltet.